Marco – Lead Guitar
Ed's Marco_1

inamorato

Wanted

Marco Plate, *1974, Zerspanungsmechaniker, Metaller durch und durch sozusagen. Glücklich, wenn er seine Soli hingebungsvoll fiedeln kann. Seit 1985 Musiker. Leadgitarrist, der mal feinfühlig und mal deftig durch die Stücke spielt. Musik zu machen bedeutet für ihn, seine Begabung leben und ausbauen zu dürfen.

Erste bewusste musikalische Erfahrung: Klavierunterricht, 1984 habe ich damit angefangen.

1980 als Maiden die erste LP rausbrachte … (bitte ergänzen) … war ich 6 Jahre und in der Grundschule und, man glaubt es kaum, ich imitierte Heino, kannte ja noch nichts anderes :D

Stilrichtungen/Bands, die dich geprägt haben: Scorpions, Dire Straits, Metallica, Iron Maiden natürlich.

Bands, in denen du mitgespielt hast: Quite Hard, Squadron, Power of Mercy, Insidefactory, Bellmucka … konnte in verschiedenen Stilrichtungen eine Menge Erfahrungen sammeln.

Konzertantes Highlight: Joe Bonamassa in der Gruga Halle.

Ich bin bei Ed’s Beast Hunters weil … ich hier Seelenverwandte gefunden habe.

Warum sollte man euch zuhören: Weil wir die Songs im eigenen Stil spielen, mit mehrstimmigen Gitarrenparts, fettem Bass, hammer Drums und exorbitantem Gesang, wie ich finde, Maiden sehr professionell interpretieren.

Was du schon immer mal öffentlich sagen wolltest, aber nie danach gefragt wurdest: „Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“, (Gustav Mahler).

Das sagen die Anderen: Virtuos. Fiedelt sich gerne schon mal komplett weg. Sensibler Gitarrenversteher. Unterm Mützchen betrachtet er den Hals der Gitarre, wie den einer geliebten Geliebten – inamorato …

Ed's Marco_2

inamoratouuuuh